2 Comments

  1. Kris
    26. Januar 2020 @ 16:29

    Cool, den Ansatz “Religion” als Sprache zu sehen, die Geschichten als Code, den man verstehen und seine Wahrnehmung drin wiederfinden kann und mit anderen eine gemeinsame Wirklichkeit erfährt, finde ich spannend. Da will ich gerne mehr drüber nachdenken und auch gerne reden! Wird’s hier noch mehr output geben, wie das praktisch bei dir aussieht?

    Liebe Grüße!
    Kris

    Reply

    • Jason
      26. Januar 2020 @ 16:32

      Ja, sehr gerne! Also sowohl reden, wie auch hier drüber schreiben, wie das praktisch aussieht…

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.